Solo/EnsembleKomposition – Orchester  – Lehre & Forschung

PERCUSSION UNDER CONSTRUCTION 

Schlagzeuger, Komponist, Solist, künstlerischer/administrativer Leiter 

Mit durchinszenierten, genreübergreifenden Bühnenshows und der Verschmelzung von klassischer Solo- und Ensembleliteratur sowie Zeitgenössischer Musik tritt das Ensemble „Percussion Under Construction“, die Schlagzeuger des Saarländischen Staatstheaters national und europaweit in Erscheinung. 

Neben ihren interdisziplinären, einzigartigen Konzerten musizierten sie u.a. zusammen mit den Zappa Alumnis Don Preston und Bunk Gardner und bekannten Schlagzeugern wie Christopher Garcia (Grandmothers of Invention) oder Herman Rarebell (Scorpions). Martin Hennecke zeichnet sich neben Solo-Performances für eine Vielzahl der Kompositionen verantwortlich. Das Debut-Album des Ensembles „Locked Down?“ beim Label Coviello Classics wurde in den Kategorien „Beste Kammermusikeinspielung“, „Klassik ohne Grenzen“, „Neue Klassik“ und „Ensemble des Jahres“ für den Opus Klassik 2022 nominiert.

www.percussionunderconstruction.de

HELMHOLTZ INFORMATION & DATA SCIENCE ACADEMY (HIDA) und AKADEMIE FÜR THEATER UND DIGITALITÄT (ATD)

Research Fellow

Martin Hennecke ist Fellow des 2021 geschaffenen Programms „Kunst trifft Wissenschaft“ der Helmholtz Information & Data Science Academy (HIDA) und der Akademie für Theater und Digitalität (ATD) Dortmund und forscht an einem Projekt zum Thema Theater und Digitalität. Konkret geht es um die zur Fragestellung, wie man auf Grundlage humanoider Daten von Publikum und Performer*innen mittels Künstlicher Intelligenz einen Orchester-Liveremix gestalten und umsetzten kann. Hierbei kommen auch gestreamte Partituren und Einzelstimmen auf Tablets zum Einsatz. Mit Forschungsaufenthalten im Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin und dem Institut für Software Technologie des Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt.

www.helmholtz-hida.de      www.theater.digital

SAARLÄNDISCHES STAATSORCHESTER

Stellvertretender Solopauker

Das Saarländische Staatsorchester, das als „Orchester der Gesellschaft der Musikfreunde“ im Jahr 1912 gegründet wurde, wirkt in den Opern-, Ballett- und Musicalproduktionen des Saarländischen Staatstheaters mit. Darüber hinaus ist das profilierte A-Orchester in unterschiedlichen Konzertformaten im In- und Ausland zu erleben.

www.staatstheater.saarland

 

 

HOCHSCHULE FÜR MUSIK SAAR

Lehrauftrag für Schlagzeug Orchesterstudien

Die HfM Saar ist die einzige musikalische Ausbildungsstätte mit Universitätsrang in der Saar-Lor-Lux-Region. Die derzeit etwa 450 Studierenden der Hochschule werden von 150 national und international renommierten Lehrkräften unterrichtet.

www.hfmsaar.de

Weitere Orchestertätigkeiten

Regelmäßige Aushilfstätigkeit als Pauker und Schlagzeuger, bereits bei über 1/5tel der 129 deutschen Theater-, Konzert- und Rundfunkorchester, von B wie Bamberger Symphoniker bis W wie WDR-Sinfonieorchester und in den großen Opernhäusern, Konzertsälen und Philharmonien der Welt (Berlin, Köln, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, München, Luxemburg, Paris, Peking, Shanghai, Singapore, Qatar etc.).

WETTBEWERBE UND AUSZEICHNUNGEN 

2022
Vier Nominierungen für den Opus Klassik

für Kompositionen und Konzept mit „Percussion Under Construction: Locked Down?“.  

2020

UCLA Contemporary Music Collection

Aufnahme von zwei Kompositionen für Schlagzeugensemble die University of California in Los Angeles. 

2018
EVIMUS Festival für elektroakustische und visuelle Musik

Auszeichnung eines Werkes für Elektronik (Fixed Media) und anschießendes Solokonzert. 

2013
Deutscher Musikwettbewerb (Kategorie Schlagwerk Solo)

Ausgezeichnet mit dem Stipendiums des Deutschen Musikwettbewerbs, Aufnahme in den Bundeskatalog „Konzerte Junger Künstler“.

EHRENAMT 

Gründungsvorsitzender der Orchesterkonferenz Rheinland-Pfalz/Saar

In der Orchesterkonferenz Rheinland-Pfalz/Saar haben sich gewählte Vertreterinnen und Vertreter der sieben Berufsorchester beider Bundesländer zusammengeschlossen. Die Gründung fand am 11. September 2017 in Saarbrücken statt. Die Orchesterkonferenz vertritt die gemeinsamen Interessen der mehr als 500 Musikerinnen und Musiker.

 Mitglied des Gesamtvorstands und der TVK-Tarifkommision 
 Deutsche Orchestervereinigung (DOV) 

Die DOV ist der Berufsverband und Gewerkschaft der Musiker*innen und verhandelt u.a. die Tarifverträge der deutschen Theater- Konzert- und Funkorchester. 
www.dov.org

 DOV-Delegierter und Orchestervorstand
 Saarländisches Staatsorchester

Der DOV-Delegierte ist das Bindeglied zwischen Orchestermusiker und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen der Deutschen Orchestervereinigung in Berlin.

AUSBILDUNG 

AUSBILDUNG/STUDIUM

Staatliche Hochschule für Musik Trossingen (2006-2013)
bei Prof. Franz Lang und Michael Lang
(pädagogische und künstlerische Ausbildung)- Abschluss: Diplom.
Weitere wichtige Impulse durch:

Ulli Vogtmann (Schlagzeug; Gürzenich Orchester Köln)
Carsten Steinbach (Pauke; Gürzenich Orchester Köln)
Hans-Jörg Bayer (Pauke und Schlegelbau; Hochschule für Musik Karlsruhe)
Jochen Brenner (Pauke; SWR-Symphonieorchester)
Robert Cürlis (Pauke; Bamberger Symphoniker)
Stefan Gawlick (Historisch informierte Aufführungspraxis; Concerto Köln)